Pressestimmen

“Frauen sollten ihren Herzen folgen”
Brigitte Pachler hat ihr altes Leben nach einem “Burn-out” hinter sich gelassen. Jetzt hilft sie als Lebens- und Sozialberaterin anderen Menschen und ist begeisterte Kräuterpädagogin mit kreativen Ideen….
Vor mir sitzt eine lebensfrohe Frau, mit einer tollen Ausstrahlung, der man so ganz und gar nicht ansieht, dass sie eine schwere Zeit hinter sich hat. Brigitte Pachler (42) ist mit sich selbst im Reinen. Sie hat Ballast abgeworfen, hat auf ihr Herz gehört und hat ihr Leben neu definiert.
Das war nicht immer so: Mehr als 20 Jahre lang war die gelernte Hotel- und Tourismuskauffrau aus Tieschen im In- und Ausland unterwegs. Dann kehrte sie in die Heimat zurück, lernte ihren damaligen Mann kennen, gründete eine Familie. Und sie schuftete weiter. “Ich dachte, ich hätte einen Platz gefunden, wo ich wirken kann. Aber dann hat gar nichts mehr zusammen gepasst, ich konnte einfach nicht mehr”, erinnert sich die 42-Jährige, die mittlerweile in Straß zu Hause ist. 2009 hat sie sich dann, wie sie selbst sagt, mit einem “Burn-out” ein großes Geschenk gemacht. Pachler: “Damit habe ich mir eine dreimonatige Auszeit gegönnt. Ich war jeden Tag in der Natur, konnte Kraft tanken und habe bei jedem Kräuterspaziergang einen vierblättrigen Klee gefunden. Das war für mich ein Zeichen, dass mein Glück in der Natur liegt.” Vor allem aber war es für die damals 37-Jährige der Anlass, auf ihr Herz zu hören. “Ich fing an, nach vorne zu schauen, vorwärts zu gehen und es ging aufwärts. Ich schloss mit meinem alten Leben ab. Ich traf Menschen, die es ehrlich und gut mit mir meinten. Und ich dachte mir, statt einer Therapie wäre es doch besser, eine Selbsterfahrung zu machen”, erinnert sich Pachler.
Und so verwirklichte sie gleich zwei Träume, nämlich Menschen helfen zu können und ihrer Leidenschaft für Wildkräuter zu frönen. Und das tut sie mittlerweile als diplomierte Lebens- und Sozialberaterin (www.gluecksklee.info) – unter anderem in der Frauenservicestelle “Freiraum” – sowie als zertifizierte Kräuterpädagogin (www.wildhexe.at).
Mit ihrer Geschichte, will sie Frauen Mut machen, ihrem Herzen zu folgen. “Auch, wenn es schwierig ist, wenn es Angst macht. Es ist wichtig, dass man auf sich schaut, sich abgrenzt. Eigenliebe hat nichts mit Egoismus zu tun. Ich darf an erster Stelle stehen”, erklärt sie und lächelt zufrieden. BETTINA KUZMICKI – Kleine Zeitung am Weltfrauentag 2014 ( 8. März)
>Altes Kräuterwissen für eine neue Zeit Brigitte Pachler zaubert als Wilde Hexe aus Wildkräutern und alten Obst- und Gemüsesorten gesunde und zugleich wunderbar schmackhafte Produkte. Köstlichkeiten im Glas wie Pesto Wilde Wiese, Würzsalz Wilder Dost oder Gelee Oma´s Liebling…..gourmet>

>Am Wegesrand und auf Blumenwiesen ist er nicht zu übersehen: der Wiesensalbei. Die leuchtend blau-lila Blüten “beleben die Frühlingsgefühle”, sagt Brigitte Pachler, die Wildkräuter-Expertin aus der Südsteiermark. Sie kreiert daraus einen feinen Sirup…gusto>

>Wildgewachsene Produkte haben mir geholfen, wieder meine Mitte zu finden. ..neue Inspiration…und Brigitte kommt gerade aus dem Wald, mit vollen Körben. “Das Interesse für meine Tätigkeit wurde durch mein Burnout zum Leben erweckt. Vor lauter Erschöpfung bin ich nur mehr in die Natur gegangen, um mich zu stärken und bald alles aus Wildwuchs veredelt in Gläser und Flaschen abzufüllen begann. Es gibt mir Zufriedenheit, mit der Natur zu arbeiten, zu leben, zu genießen und vor allem aber Gesundes zu essen und den Gästen zu servieren”…..vital>

>Bewahrer der steirischen Kostbarkeiten….sorgfältig verstaut Brigitte Pachler den Hopfenpargel in ihrem blauen Rucksack und stapft weiter durch das hohe Gras. Die Wiesen und Wälder der Südsteiermark sind ihr Revier, ihr Rückzugsort und ihre Heimat….Aus Brunnenkresse, wildem Kerbel, Taubnessel, Vogelmiere und Giersch kreiert sie ihr Frühlingskräuterpesto. Die ungezähmte Natur kredenzt alles, was sie benötigt….Passauer Presse>

>Ein Kraut für gross und klein. Was hier grünt und blüht, ist das Geheimnis der Wilden Hexe. Doch sie teilt ihr Wissen gerne mit Zauberlehrlingen, bei spannenden und lustigen Kochkursen….lookcook>